Katrin Korndörffer

Intuitives Coaching

Abenteuer Gefühle

  Je tiefer du fühlst, desto klarer dein Weg

Gefühle wollen gefühlt werden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So wie die Krankheit für den Körper, die darauf hinweist, dass gerade etwas in die falsche Richtung läuft, sind unterdrückte Gefühle eine starke Aufforderung, etwas an deinem Leben zu verändern. Viele unserer Gefühle empfinden wir gar nicht mehr. Dies gilt für negative Gefühle genauso wie für positive Gefühle. Gleichgültigkeit und Neutralität machen sich breit. Wir fühlen uns wie abgeschnitten und leer. Selten wissen wir dann noch, was wir wirklich wollen, was unsere Bedürfnisse sind und wie unsere Ziele aussehen. Wir können keine Entscheidungen mehr treffen, weil uns das Gefühl dafür fehlt. Wir versuchen, uns dann von außen wieder Orientierung zu holen, damit wir wissen, welchen Schritt wir als Nächsten machen sollten.

 

Diese Leere tragen wir schon seit unserer Kindheit in uns

Wir haben uns selbst schlichtweg verboten, eigene Gefühle zu empfinden und danach zu handeln. Dieses Verbot hält bis heute an und hindert uns daran, Lebendigkeit, Kreativität und ein selbstbestimmtes, glückliches Leben zu leben. Unseren eigenen Kompass haben wir damals vergraben. Wir haben unser Verhalten von äußeren Eindrücken abhängig gemacht. Wir haben Situationen mit unseren Eltern interpretiert und sie mit unseren begrenzten Möglichkeiten gedeutet. Nicht selten haben wir diese auch aus Unwissenheit missverstanden und falsch gedeutet. Wir wollten geliebt und versorgt werden. In Kinderaugen haben wir so unsere Existenz gesichert. Eigene Gefühle waren dabei eher hinderlich. Wir waren damit beschäftigt, unseren Eltern oder Erziehungsberechtigten zu gefallen. Wir wollten geliebt werden und nicht unangenehm auffallen. Eigene Wutausbrüche, Bedürfnisse oder der Wunsch nach Liebe waren meist unerwünscht und wurden durch Sanktionen untersagt. So wie wir waren, waren wir nicht richtig. Unsere „Erziehungsberechtigten“ waren mit uns überfordert und konnten nur in ihrem ganz eigenen, begrenzten Rahmen agieren. Sie selbst waren einmal Kinder, die von Erwachsenen erzogen wurden, die es nicht besser wussten.

 

Solltest du dich an der einen oder anderen Stelle in diesem Text wiederfinden, ist die Zeit gekommen, wieder mit deinen Gefühlen zu arbeiten und einen Blick nach innen zu werfen.

Wenn du dich mit deinen Themen ernsthaft beschäftigen und lernen möchtest, das Leben zu kreieren, das du wirklich leben willst, so melde dich jederzeit bei mir

per E-Mail. Wir arbeiten auch gerne über Skype oder Zoom miteinander.

 

                    Meine Arbeit ist stets eine Anleitung zur Selbsterforschung. 

 

Gehen wirst du diesen Weg selbst, alleine gehen musst du ihn nicht

Jedes Gefühl, das wir in uns wahrnehmen, bringt uns eine Botschaft. Mit jedem unterdrückten Gefühl geht es genauso. Unterdrückte Gefühle suchen sich ihren ganz eigenen Weg, um gesehen zu werden. Oft drücken sie sich in Panikattacken, Eifersucht, Neid, Selbstzweifel, Traurigkeit beziehungsweise anderen, übertrieben starken Gefühlsausbrüchen aus. Sie brodeln und werden mit der Zeit immer massiver. Sie wollen wahrgenommen und gefühlt werden. Nicht „weggemacht“ und auch nicht verändert.

Do you remember her? It's your inner Child

Mein Geschenk an dich: ein persönliches Telefonat  über 30 Minuten. Bitte vereinbare  einen Termin mit mir. 

    • LinkedIn Social Icon

     

    ​© 2020 Alle Rechte vorbehalten Katrin Korndörffer

    Rosselstr. 18 65193 Wiesbaden

    mail@katrin-korndoerffer.de

    www.katrin-korndoerffer.de

    Mobil: 0175/7173455